Auch Fake-Events in Google Analytics

fake-events-google-analytics

Neben den im letzten Beitrag beschriebenem stark zunehmendem Referrer Spam tauchen seit Anfang des Monats (oft exakt seit dem 06.05.2015) auch gefälschte Events / Ereignisse in den Google Analytics Statistiken auf.

to use this feature visit: EVENT-TRACKING.COM

Dieses mal wir einfach mit dem Ereignisnamen to use this feature visit: EVENT-TRACKING.COM auf die Möglichkeit des Event-Trackings in Google Analytics hingewiesen. Auf der genannten Seite befindet sich dann tatsächlich eine Beschreibung dieser Funktion und natürlich jede Menge Werbung.

Event Spam: to use this feature visit: EVENT-TRACKING.COM

Event Spam: to use this feature visit: EVENT-TRACKING.COM

Wie auch die anderen Analytics Spam Methoden gehen diese wieder nicht direkt auf den Server, sondern werden über die Analytics ID ausgelöst. Bis auf die verfälschten Statistiken entsteht also auch hier kein Schaden beim Webseitenbetreiber. Es ist als kein Hack in die Webseite oder den Google Analytics Account, sondern wieder das Ausnutzen einer Schwachstelle des Tracking-Systems.

Fake-Events auch über Referrer ausschließen

Derzeit ist es so, dass diese Ereignisse immer über den Referrer event-tracking.com kommen. Deshalb lassen diese sich auch wie im anderen Blogpost beschrieben einfach über einen Filter ausschließen.

Event Tracking in Google Analytics tatsächlich sehr hilfreich

Abgesehen dieses äußerst unerfreulichen Spams, ist Event bzw. Ereignistracking in Google Analytics tatsächlich ein sehr hilfreiches Feature. Für korrekten Einsatz stehen unsere Experten natürlich gerne zur Verfügung. Hier geht es zu unserem Kontaktformular.

Christian
Christian
Nachdem Christian Hörner erste berufliche Erfahrungen im Online Marketing bei der 004 GmbH in Aschaffenburg gesammelt hatte, war er während seines nachfolgenden Masterstudiums an der FH Würzburg bereits Werkstudent und Masterand bei der KIM Krick Interactive Media GmbH. Seit September 2012 wird er dort in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung Vollzeit eingesetzt und hat seit Sommer 2016 die Position des stellvertretenden Teamleiters inne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.