Visual Content für erfolgreiches Marketing – Grafiken und Stockphotos

  „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Bekannter ist wohl kein Satz, wenn es um die Verwendung von Bildmaterial geht. Aber woran liegt es, dass die Präsentation von Informationen einen solchen Einfluss auf unsere Wahrnehmung hat und wie kann dies für ein erfolgreiches Marketing genutzt werden?

 

Grafiken

Diese Zahlen beweisen nicht nur die entscheidende Rolle, die das Auge in der menschlichen Wahrnehmung einnimmt. Sie sind auch ein praktisches Anwendungsbeispiel, denn Visual Content ist weit mehr als nur ein Eyecatcher. Mit einfachen Illustrationen können komplexe Sachverhalte einfach erfasst und langfristig gespeichert werden. Wichtig ist hierbei, dass die Grafik selbsterklärend gestaltet wird, sodass Sie auch außerhalb ihres ursprünglichen Kontextes verständlich ist. Dies ermöglicht eine Verbreitung auf den verschiedensten Kanälen, die Sie mit Ihrem Marketing Konzept für sich bündeln können.

Nutzen können Sie Grafiken für die unterschiedlichsten Zwecke über die Vermittlung von konkreten Informationen hinaus. Regen Sie Emotionen an, unterhalten Sie Ihre Leser, binden Sie sie, mit einer CI-konformen Gestaltung, an Ihre Marke.

 

Stockphotos

Während Grafiken vorrangig objektive Inhalte vermitteln sollen Fotos Stimmungen und Emotionen erzeugen. Oft ist es jedoch nicht möglich das perfekte Bild hierfür selbst zu schießen. Die Lösung: Stockphotos
Die Angebote der verschiedenen Plattformen reichen hier von kostenfrei über äußerst preiswert bis hinzu Premium-Bildern zu angemessenen Kosten. Sicher finden Sie darunter den passenden Anbieter für Ihr Image. Behalten Sie bei Ihrer Suche jedoch stets Ihr Gesamtkonzept im Kopf, um zu vermeiden, dass das Foto wie ein Fremdkörper erscheint. Besonders bei mehreren Bildern ist es wichtig auf eine einheitliche Bildästhetik zu achten. Farbgebung, Schärfe und Belichtung sind einige der Aspekte auf die Sie achten sollten. Mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms können Sie hier ggf. nachträglich eingreifen.

Doch nicht immer sind Stockphotos eine ausreichende Alternative zu eigenen Bildern. Gerade bei Personen oder Bürogebäuden sollten Sie vorsichtig sein. In diesen Bereichen gibt es viele Motive, die auch von einem Laien schnell als Stockmaterial erkannt werden, was zu der Frage führen kann, warum denn nicht beispielsweise das eigene Team vorgestellt wird. Setzen Sie in diesen Bereichen auf einen professionellen Fotografen und damit ein authentisches und personalisiertes Bild Ihrer Firma. Heben Sie sich durch neue Ideen und maßgeschneiderte Konzepte von Ihren Mitbewerbern ab.

 

Letzte Tipps für eine Suchmaschinenoptimierung

Gutes Aussehen ist noch nicht alles, mit ein paar kleinen Stellschrauben arbeitet Ihr visueller Content auch aus SEO-Sicht für Sie.

  • Nutzen Sie den Dateinamen für ein prägnantes Suchwort.

Als textbasierte Suche beginnt Google hier mit dem Auslesen Ihres Contents, nutzen Sie dies für relevante Haupt-Keywords.

  • Optimieren Sie die Dateigröße

Vermeiden Sie, für ein gutes Ranking und den Wohlwollen Ihrer Kunden, lange Ladezeiten. Achten Sie deshalb auf möglichst geringe Dateigrößen. Ein Mittelweg zwischen detailreichen Bildern, hoher Auflösung und einer zu starken Komprimierung ist daher unabdingbar.

  • Achten Sie auf Ihre Ordnerstruktur

Nicht nur die oberen beiden Punkte sind relevant für den Google Crawler, auch die Quelle der Dateien kann analysiert werden. Achten Sie deshalb auf eine sinnvolle Struktur Ihres Quellenverzeichnisses.

 

Fazit

Mit dem richtigen Content gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher, halten sie weitaus länger als mit reinen Textbeiträgen, Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer viralen Verbreitung oder eines gezielten Kaufs und Sie binden Ihre Besucher langfristig an Ihr Unternehmen. Das Internet bietet die verschiedensten Möglichkeiten entsprechende Inhalte zu erwerben, zu verbreiten und zu optimieren. Vermitteln Sie Ihren Kunden das richtige Bild, setzen Sie auf Visual Content.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.