Google verschenkt in der Corona-Krise Ads-Guthaben an KMU

Die Corona-Krise macht vielen Unternehmen finanziell schwer zu schaffen. Nicht wenigen drohen Auftrags- und Umsatzeinbrüche oder gar Schließungen.

Google sieht sich in dieser schweren Zeit in der Verantwortung und unterstützt jetzt kleine und mittelständische Unternehmen weltweit mit Werbeguthaben in Höhe von insgesamt 340 Millionen USD. Mit dem Guthaben will Google den Firmen helfen, mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben.

Wer kann Werbeguthaben wie erhalten?

Die Gutscheine sind für kleine und mittelständische Unternehmen weltweit vorgesehen, die 2019 in mindestens zehn Monaten sowie im Januar und/oder Februar 2020 über ein Google Ads-Konto Werbung geschaltet haben. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Google Ads Werberichtlinien eingehalten wurden.

Um das Guthaben zu erhalten, ist kein spezieller Antrag notwendig. Es wird automatisch auf Konten angewendet, die die besagten Voraussetzungen erfüllen.

Wie hoch die jeweilige Gutschrift ausfällt, hängt von den bisherigen Google Ads-Ausgaben des Kontos, dem Land und der Währung ab. Maximal werden $1.000 gutgeschrieben.

Das Guthaben kann anschließend bis zum 31.12.2020 für zukünftige Werbeausgaben auf der gesamten Google Ads Plattform verwendet werden, sowohl im Such- und Displaynetzwerk als auch Youtube für alle Kampagnentypen.

Wo kann ich sehen, ob ich Guthaben erhalten habe?

Ihr wollt wissen, ob ihr bereits Guthaben von Google erhalten habt? Schaut in Eurem Google Ads Konto unter Tools und Einstellungen -> Gutscheincodes. Hier findet ihr dann den entsprechenden Eintrag mit dem Vermerk „Werbegutschein wegen Coronakrise“.

Alle Informationen zur Aktion findet Ihr unter diesem Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.