Google Adwords Snippet Erweiterung jetzt auch auf Deutsch

Gerade ist mir in einem Adwords Konto aufgefallen, dass eine der neuesten Anzeigenerweiterungen – die sogenannten Snippet Erweiterung – jetzt auch auf Deutsch verfügbar ist.

Folgende sogenannte „Titel“ sind in der deutschen Sprache verfügbar:

  • Ausstattung – Beispiele: WLAN, Frühstück, Pool, Fitnessraum
  • Dienstleistungen – Beispiele: Ölwechsel, Abgasuntersuchung, Spureinstellung
  • Kurse – Beispiele: Kreatives Schreiben, Datenstrukturen
  • Marken – Beispiele: Nest, Nexus, Chromebook
  • Modelle – Beispiele: Corolla, Pruis, Yaris
  • Serien – Beispiele: Motorradjacken, Sportjacken, Regenmäntel
  • Stile – Beispiele: Ohrensessel, kapitoniert, französischer Landhausstil
  • Studiengänge – Beispiele: BWL, Biologie, Psychologie
  • Typen – Beispiele: Hängeleuchten, Deckenleuchten, Wandleuchten
  • Versicherungsleistung – Beispiele: Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Vollkaskoversicherung
  • Viertel – Beispiele: Mitte, Spandau, Reinickendorf, Pankow
  • Vorgestellte Hotels – Beispiele: Bergpension, Alpenhotel, Hotel Seeblick
  • Ziele – Beispiele: Las Vegas, New York, Tokio, Rom, Cancún, Paris
Titel der Snippet Erweiterung

Titel der Snippet Erweiterung

Einbindung von Snippet Erweiterungen

Die Einbindung der Snippet Erweiterungen stellt keine große Herausforderung dar. So ist diese analog zu anderen Erweiterungen – wie Erweiterungen mit Zusatzinformationen (Callouts) oder Sitelinks – einfach im Adwords Konto anzulegen.
Genau wie bei den genannten ist dies auf Kontoebene, Kampagnenebene und Anzeigengruppenebene möglich. Außerdem ist es möglich ein Start- und ein Enddatum zu hinterlegen oder sie nur an bestimmten Tagen und Uhrzeiten auszuliefern. Auch der Haken für „mobil bevorzugt“ ist wieder dabei.

Snippet Erweiterung Konto

Snippet Erweiterung im Adwords Konto

Sobald man sich für einen der sogenannten Titel entschieden hat, kann man diesem mehrere Werte zuordnen. Hier werden Standardmäßig 3 Felder für solche Werte vorgegeben. Man kann jedoch sogar bis zu 10 solcher Werte eingeben. Da diese Erweiterung (bisher) stets einzeilig ist, werden viele Werte nur dann angezeigt, wenn diese sehr kurz gewählt sind – ähnlich ist es bekanntermaßen ja auch bei Callouts und Sitelinks.

Adwords Anzeige mit Snippet Erweiterung

Adwords Anzeige mit Snippet-Erweiterung: Dienstleistungen

Für wen eignen sich Snippet Erweiterungen?

Grundsätzlich vertrete ich wie bei allen weiteren Erweiterungen die Auffassung, dass es auf keinen Fall ein Nachteil ist diese anzulegen. Die englische Variante habe ich (in sonst deutschen Anzeigen) sogar schon einige Monate erfolgreich im Einsatz. Da sie mit allen anderen Erweiterungen zusammen ausgespielt werden können, kann man dadurch die maximale Zeilenanzahl weiter erhöhen und die nachfolgenden Anzeigen weiter nach unten drücken. Dies halte ich für mindestens genauso wichtig, wie den eigentlichen Inhalt der Erweiterung. Es kann sogar vorkommen, dass mehrere Snippet Erweiterungen untereinander angezeigt werden. Mehr als 2 habe ich hier allerdings noch nicht gesichtet.

Da man jedoch derzeit nur aus 13 verschiedenen „Sets“ mit feststehenden Titeln wählen kann, muss man darauf achten, dass die Titel auch passen, denn diese stehen immer mit in der Anzeige. Google gibt zu jedem „Titel“ Beispiele, welche ich auch in der oberen Liste mit eingefügt habe. Hierdurch erkennt man recht schnell, was Google sich unter den einzelnen Titeln vorstellt. Gängigste Titel sind im Englischen „Brands“, „Types“ und „Service Catalog“. Analog wird es sich wahrscheinlich auch im Deutschen mit „Marken“, „Typen“ und „Dienstleistungen“ etablieren.

Wann werden Snippet Erweiterungen angezeigt?

Anzeige mit Snippet Erweiterung

Anzeige mit (noch englischer) Snippet Erweiterung „Types“

Auch hier kann ich keine Unterschiede zu anderen Erweiterungen feststellen. Man hat keinen direkten Einfluss, welche Erweiterungen wann eingeblendet werden. Jedoch werden die Chancen auf eine Einblendung bei einem sehr hohen Anzeigenrang (Adrank) erhöht.

Christian
Christian
Nachdem Christian Hörner erste berufliche Erfahrungen im Online Marketing bei der 004 GmbH in Aschaffenburg gesammelt hatte, war er während seines nachfolgenden Masterstudiums an der FH Würzburg bereits Werkstudent und Masterand bei der KIM Krick Interactive Media GmbH. Seit September 2012 wird er dort in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung Vollzeit eingesetzt und hat seit Sommer 2016 die Position des stellvertretenden Teamleiters inne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.