Google Ads: Neue dynamische Bilderweiterungen

Seit heute haben wir in ersten Google Ads Konten die Möglichkeit die neue dynamische Bilderweiterungen zu aktivieren.

Heute in ersten Google Ads Konten: „Bilderweiterungen aktivieren“

Wo findet man die neue dynamische Bilderweiterung?

Das aktivieren der Bilderweiterung wird bei Konten, welche für diese Beta auserwählt und freigeben sind, automatisch angeboten, wenn man auf den Reiter Erweiterungen klickt. Will man diese dann aktivieren, muss man noch einmal bestätigen, dass man die Rechte an sämtlichen Bildern auf der beworbenen Webseite hat und diese auch von Google genutzt werden können.

Bestätigung für „dynamische Bilderweiterungen aktivieren“

Wo kann ich die Aktivierung rückgängig machen?

Natürlich kann das auch wieder rückgängig gemacht werden. Da es sich aber hier um eine dynamische automatische Erweiterung handelt, ist diese Einstellmöglichkeit etwas versteckt.

Ihr findet im Bereich Anzeigen und Erweiterungen –> Automatische Erweiterungen. In diesem Reiter klickt Ihr rechts oben auf die 3 übereinanderstehenden Punkte mit dem Wort „mehr“.

Zu den Erweiterten Einstellungen der automatischen Erweiterungen

Dort können dann neben allen anderen automatischen Erweiterungen auch die Bilderweiterungen deaktiviert bzw. aktiviert (falls dafür freigeschaltet) werden.

Erweiterte Einstellungen zu automatischen Erweiterungen

Wie sieht die neue Anzeigenerweiterung in den Suchergebnissen aus?

Leider habe ich noch keine Erweiterungen der eigenen Konten oder auch anderen in den Google Suchergebnissen gesehen. Aber das ist aus meiner Sicht nur eine Frage der Zeit. Blickt man über den großen Teich, finden Sich aber einige Beispiele im Netz. In den USA ist diese Erweiterung offensichtlich schon länger verfügbar.

Siehe beispielsweise der passende Blogartikel auf WordStream.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit dieser neuen Erweiterung?

Gerne freuen wir uns über einen Austausch in den Kommentaren. Bei Fragen tretet gerne mit uns in Kontakt.

Christian
Christian
Nachdem Christian Hörner erste berufliche Erfahrungen im Online Marketing bei der 004 GmbH in Aschaffenburg gesammelt hatte, war er während seines nachfolgenden Masterstudiums an der FH Würzburg bereits Werkstudent und Masterand bei der KIM Krick Interactive Media GmbH + Co. KG. Seit September 2012 wird er dort in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung Vollzeit eingesetzt und hat seit Sommer 2016 die Position des stellvertretenden Teamleiters inne.

3 Comments

  1. Melvin sagt:

    Hi Christian,

    da Bilderweiterungen ja nun auch manuell gepflegt bzw. „eigene Bilderweiterungen“ hinzugefügt werden können, werde ich persönlich erst einmal auf den Einsatz von dymanischen Bilderweiterungen verzichten. Grundvoraussetzung ist hier natürlich, dass es zu jeder Dienstleistung oder jedem Produkt auch passende Produktfotos oder Bilder gibt. Nach wie vor werden Bilderweiterungen relativ selten ausgespielt. Ich gehe allerdings davon aus, dass sich dies zukünftig noch ändern wird.

    Danke für deinen Beitrag und freundliche Grüße,
    Melvin

    • Christian sagt:

      Hallo Melvin,

      danke zu deinem Kommentar.
      Aus meiner Sicht wichtig zu Wissen bei der Ausspielung:
      Diese Form der Erweiterung wird aktuell nur bei mobilen Endgeräten und nicht bei Desktop ausgespielt.

      Viele Grüße,
      Christian

      • Melvin sagt:

        Hallo Christian,

        ja, das stimmt. Auch die Featured Images (im Quadrat) werden von Google in der organischen Suche zurzeit nur mobil ausgespielt. Evtl. ändert Google dies allerdings auch in der Zukunft, so dass Featured Images und Bilderweiterungen in Google Ads dann doch noch bei Desktop zu sehen sein werden.

        Es bleibt spannend! 😉

        Freundliche Grüße,
        Melvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.