Title-Tag

Der Title-Tag oder das Title-Element ist einer der wichtigsten Faktoren der Onpage-Optimierung. Oftmals stellt der Title die erste Berührungsstelle zum Suchenden dar, denn dieser wir in der Regel in den einzelnen Suchergebnissen (den sogenannten SERP-Snippets) in der ersten Zeile angezeigt. Außerdem taucht der Title in der Browserüberschrift (heutzutage meistens nur die ersten Zeichen in den Tabs) auf. Auch wenn man sich eine Seite als Favoriten oder Lesezeichen ablegt ist default hier der Title angezeigt. Im Quelltext befindet sich der Title zwischen dem öffnenden und dem schließnen Title-Tag: <title>Seitentitel</title>.

5 einfache Grundregeln, die man beim Title-Tag aus SEO-Sicht beachten sollte

  • Jede einzelne URL sollte einen Titel haben
  • Jeder Titel sollte innerhalb einer Domain einzigartig sein. Sobald 2 Seiten den selben Title haben, sollte man nach dem Grund für 2 Seiten für den selben Titel fragen und den Titel dahingehend anpassen oder die Seiten zu einer zusammenführen
  • Das Suchwort oder die Suchwortphrase für die diese Seite gefunden werden soll, sollte im Titel stehen, wenn möglich zu Beginn
  • Der Titel sollte maximal 55 bis 60 Zeichen enthalten
  • Der Titel sollte Aufmerksamkeit erzeugen und den User zum Klick einladen

Video von Matt Cuts / Google zum Thema

Christian
Christian
Nachdem Christian Hörner erste berufliche Erfahrungen im Online Marketing bei der 004 GmbH in Aschaffenburg gesammelt hatte, war er während seines nachfolgenden Masterstudiums an der FH Würzburg bereits Werkstudent und Masterand bei der KIM Krick Interactive Media GmbH. Seit September 2012 wird er dort in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung Vollzeit eingesetzt und hat seit Sommer 2016 die Position des stellvertretenden Teamleiters inne.